2 Kommentare zu „Meine Kolumne im Kunsthaus Magazin Zürich Januar 2017

  1. Liebe Sabie Meisel
    Danke für den wunderbaren Artikel im Kunsthaus Magazin. Ich habe herzhaft lachen müssen. Denn jetzt weiss ich endlich, warum mir die Giacometti-Figuren suspekt erscheinen: Sie sind mir zu dünn.
    Nochmals herzlichen Dank, ich freue mich auf weitere Artikel.
    Heike Rindfleisch

    Gefällt mir

    1. Liebe Heike
      Vielen Dank für Deine Zeilen, die mich riesig gefreut haben. Leser zum Lachen zu bringen ist etwas wunderbares, wenn sie sich sogar noch die Zeit nehmen, es dem Schreiber mitzuteilen noch mehr! Danke!!!
      Herzlichst Sabine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s